info@lashesone.com, +4952154361030

1. Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:
LASHES ONE
Irina Rinck
Westerfeldstr. 22-24
33611 Bielefeld-Schildesche

Kontakt:
Telefon: +4952154361030
E-Mail: info@lashesone.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE296103862

Urheberrecht
Copyright 2017 Irina Rinck, LASHES ONE. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Inhalte dieser Website wie beispielsweise Texte, Bilder, Grafiken oder Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechtsgesetzes und anderer Schutzgesetze. Die Inhalte dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von LASHES ONE nur im Rahmen der Schrankenbestimmungen des Urheberrechtsgesetzes vorbehaltlich weiterer anwendbarer Gesetze genutzt werden.

Sollten Sie daran interessiert sein, Inhalte zu gewerblichen Zwecken in Ihr Angebot zu übernehmen, zu veröffentlichen oder nachzudrucken, nehmen Sie bitte vorher mit uns Kontakt auf.

Bei externen Inhalten beachten wir selber die Urheberrechte und kennzeichnen die Inhalte entsprechend. Sollten Sie trotzdem auf Urheberrechtsverletzungen aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Sobald wir von entsprechenden Rechtsverletzungen Kenntnis erhalten, werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

2. Haftungsausschluss:

2.1 Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 2.2 Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 2.3 Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

2.4 Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Sofern innerhalb des Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z. B. E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Diese Informationen werden von uns benötigt, um Ihnen die erbetenen Serviceleistungen zur Verfügung zustellen oder Ihnen das angeforderte Informationsmaterial zuzusenden. Ohne diese Angaben können wir unsere Serviceleistungen und Ihrem Antrag auf Vermittlung einer Wohnbürgschaft nicht entsprechen. Personenbezogene Daten werden von uns erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies zur Durchführung der angebotenen Serviceleistungen erforderlich ist, aber auch um mit Ihnen den gewünschten Kontakt aufzunehmen oder Ihnen angeforderte Serviceleistungen oder Informationen zur Verfügung zu stellen. Ihre personenbezogenen Daten werden auf geschützten Servern gespeichert und sind nur besonders befugten Personen zugänglich, die mit der Bearbeitung Ihrer Daten beauftragt sind.

2.5 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
3. Öffentliches Verfahrensverzeichnis
lashesone.com stellt gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) folgende Angaben jedermann in geeigneter Weise zur Verfügung:

3.1 Name oder Firma der verantwortlichen Stelle
LASHES ONE

3.2 Geschäftsführerin/Inhaberin
Irina Rinck

3.3 Anschrift der verantwortlichen Stelle
Westerfeldstr. 22-24
33611 Bielefeld-Schildesche

Wichtiger Hinweis zu den Terminen
Termine werden von uns verbindlich vergeben. Sie können die Terminvereinbarung am einfachsten über das Onlinereservierungstool vornehmen, wobei erst unsere Bestätigung die Terminreservierung bestätigt. Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kundin von der Behandlungszeit abgezogen werden. Für eine von der Kundin gewünschte Kürzung der Behandlung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis gemäß Buchung zu zahlen. Ist eine sachgemäße Ausführung der Behandlung in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht mehr möglich fällt der Termin zu Lasten der Kundin aus.

Die Behandlungen erfolgen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache mit der Kundin. Die vereinbarte Behandlungszeit wird ausschließlich dieser Kundin vorbehalten, wodurch lange Wartezeiten vermieden werden. Wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, ist dieser bitte mindestens 24 Stunden vorher abzusagen oder zu verschieben, damit wir die für diese Behandlung vorgesehene Zeit noch anderweitig verplanen können. Nicht 24 Stunden vorher abgesagte Termine werden Ihnen in Rechnung gestellt. Die Höhe der Ausfallgebühr bemisst sich dabei nach der für die Behandlung vereinbarten Vergütung. Die durch den Behandlungsausfall ersparten Aufwendungen werden in Abzug gebracht wodurch sich eine Gebühr in Höhe von 70% des gebuchten Behandlungspreises ergibt. Die Gebühr entfällt bei krankheitsbedingtem Terminausfall wenn die mit ärztlichem Attest nachgewiesen wird. (§615 S.1 BGB Vergütung bei Annahmeverzug und bei Betriebsrisiko Kommt der Dienstberechtigte mit der Annahme der Dienste in Verzug, so kann der Verpflichtete für die infolge des Verzugs nicht geleisteten Dienste die vereinbarte Vergütung verlangen, ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein. Er muss sich jedoch den Wert desjenigen anrechnen lassen, was er infolge des Unterbleibens der Dienstleistung erspart oder durch anderweitige Verwendung seiner Dienste erwirbt oder zu erwerben böswillig unterlässt. Die Sätze 1 und 2 gelten entsprechend in den Fällen, in denen der Arbeitgeber das Risiko des Arbeitsausfalls trägt.)
3.4 Zweckbestimmung der Datenerhebung -verarbeitung oder –nutzung
lashesone.com bietet Wimpernverlängerungen an. In diesem Zusammenhang erhebt lashesone.com personenbezogene Daten und verarbeitet und nutzt diese zur Erfüllung der zuvor beschriebenen Zwecke sowie zur Betreuung der Kundenverbindungen und zu Werbe- und Akquisitionszwecken. Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Personal-, Vermittler-, Makler-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung.

3.5 Betroffene Personengruppe(n)
Es werden zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, zur Erfüllung der unter 3.4. genannten Zwecke personenbezogene Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt: Kunden, Bewerber, Geschäftspartner.

3.6 Daten oder Datenkategorien
Personalien z.B. Name, Adresse, Identifikationsdaten (ggf. auch der in den Vertrag einbezogenen Personen), Telefonnummer, E-Mailadresse, Angaben zur Bankverbindung und/oder sonstige Daten des Zahlungsverkehrs, Geburtsdatum und –name, Bonitätsdaten von Auskunfteien, Vertragsnummer bzw. sonstige Vertragsdaten soweit diese zur Vertragsabwicklung erforderlich sind. Im Bereich der Personalverwaltung werden zusätzlich Angaben zur Qualifikation, Ein- und Austritt in das Beschäftigungsverhältnis, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Bankverbindung, ggf. Kfz-Kennzeichen, Abmahnungen, Zeugnisse und Bewerbungsunterlagen gespeichert. Zu allen unter 3.6. Aufgeführten Personengruppen können Aufzeichnungen zu Dokumentations- und Beweiszwecken sowie aufgrund handels- oder steuerrechtlicher Vorschriften (auch digitalisiert) gespeichert werden.

3.7 Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern

Öffentliche und externe Stellen aufgrund einer Rechtsvorschrift (z.B. Finanzbehörden, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Sozialversicherungsträger) sowie interne Abteilungen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechungswesen, Einkauf, Marketing, Telekommunikation und EDV) zur Erfüllung der unter Ziffer 3.5. bestimmten Zwecke, insbesondere intern zuständige Sachbearbeiter; konzernverbundene Unternehmen; externe Stellen/Personen zu unter Ziffer 3.4. genannten Zwecken (wie Kreditinstitute, und deren anwaltliche/gesetzliche Vertreter, Versicherungspartner, Auskunfteien und andere am Vorgang beteiligte Personen wie Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten erheben, verarbeiten oder nutzen).

3.8 Regelfristen für die Löschung von Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Versicherungs,- Dienstverträge, Servicing-Verträge) erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. Kürzere Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten genutzt (z.B. im Personalverwaltungsbereich wie z.B. abgelehnten Bewerbungen oder Abmahnungen). Sofern Daten hiervon nicht berührt sind werden sie gelöscht, wenn die unter 3.4. genannten Zwecke weggefallen sind.

3.9 Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb EU/EWR)
Datenübermittlungen in Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfüllung, erforderlicher Kommunikation sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehener Ausnahmen. Im Übrigen erfolgt keine Übermittlung in Drittstaaten; eine solche ist auch nicht geplant.

3.10 Zuständig für alle Fragen um das Thema Datenschutz und Datensicherheit bei lashesone.com ist Irina Rinck. Sie können können sich bei allen Fragen diesbezüglich an sie wenden: info@lashesone.com